ALS ICH MICH SELBST ZU LIEBEN BEGANN

offen
2 freier Platz

DatumUhrzeitOrtLehrer
1.17.03.201809:30 - 17:00Landstraße 84, 4020 LinzLaya
2.18.03.201809:30 - 16:00Landstraße 84, 4020 LinzLaya

* Hinweis: Falls du einen Gutschein einlösen möchtest, melde dich bitte per Mail an info@yogalounge.at an! *

Selbstliebe-Seminar für Frauen

Stell dir vor, es gäbe einen Menschen, der unverbrüchlich an deiner Seite steht. Einen Menschen, von dem du weißt, dass er dich niemals im Stich lassen wird. Jemanden, der es unendlich gut mit dir meint, der das Allerbeste für dich will und dich bedingungslos liebt.

Dieser eine Mensch kannst du selbst sein.

Dieser eine Mensch kannst NUR du selbst sein.

Selbstliebe ist der Schlüssel zu allem anderen – zu einem erfüllten Leben, zu liebevollen Beziehungen, zu mehr Gesundheit und Lebensfreude.

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das gesunden Egoismus, aber heute weiß ich: Das ist Selbstliebe. ~ Charlie Chaplin

Um uns wirklich selbst zu lieben, müssen wir erst einmal verstehen, was Selbstliebe überhaupt ist – und was uns davon abhält, uns selbst so zu lieben, als wären wir unsere allerbeste Freundin, unser allerbester Freund.

Selbstliebe ist viel mehr als ein Gefühl. Selbstliebe ist eine Lebenskunst, eine innere Haltung und eine spirituelle Praxis.

Die Liebe ist die größte Transformations-Kraft, die es gibt. Sie verwandelt alles, was sie berührt, in sich selbst. So transformiert auch die Selbstliebe unser ganzes Leben.

Obwohl die meisten von uns wissen, dass ohne Selbstliebe kein erfülltes Leben und keine glücklichen Beziehungen möglich sind, ist es oft nicht einfach, uns selbst zu lieben. Zu tief sitzen alte Verletzungen, Kränkungen und Zurückweisungen. Zu laut ist die innere Stimme, die immer wieder an uns herumkritisiert, uns verurteilt oder uns einredet, alles wäre gut, wenn wir nur klüger, erfolgreicher, schlanker, spiritueller, sportlicher oder was auch immer wären.

Letztendlich geht es bei der Selbstliebe darum, all diese alten Prägungen und Glaubenssätze loszulassen – denn dann spüren wir: Wir SIND geliebt, und Selbstliebe ist im Grunde nichts anderes als ein Anerkennen und Zulassen der Tatsache, dass unser Selbst Liebe IST.

Dieses Aussortieren, Loslassen und Zulassen geschieht nicht von heute auf morgen. Wir müssen unseren Selbstliebe-Muskel trainieren, um uns selbst von Tag zu Tag liebevoller, fürsorglicher und wertschätzender zu begegnen.

Der Weg zur Selbstliebe geht über bedingungslose Selbstakzeptanz, Selbstmitgefühl, Selbstwert und Selbstfreundlichkeit. Für diesen Weg gibt es erprobte Methoden. Die Übungen mögen uns zu Beginn künstlich oder seltsam erscheinen – aber irgendwann ist es dann soweit. Wir spüren:

Wow! So als fühlt es sich an, mich wirklich selbst zu lieben!

Es ist ein wohliges und warmes Gefühl – es ist ein Nachhausekommen.

Und mit diesem Nachhausekommen beginnt ein neues Kapitel in unserem Leben …

Das erwartet dich in diesem Seminar:

Ein liebevoller und geschützter Raum, in dem du

  • dich mit deinen inneren Kritikern, Antreibern, Nörglern, Perfektionisten und Schlechtmachern auseinandersetzen und ihren Gegenspieler wachküssen kannst: deinen größten Fan
  • dein inneres Kind in den Arm nehmen kannst
  • die drei Schritte zum Selbstmitgefühl kennenlernst
  • Wege erforscht, um deinen Körper lieben zu lernen
  • Übungen kennenlernst, mit denen du jeden Tag deinen Selbstliebe-Muskel trainieren kannst
  • eine Vision von einem erfüllten Leben entwickelst – und erfährst, wie du sie durch Selbstliebe verwirklichen kannst

Methoden:

  • Meditationen und geführte Reisen
  • Affirmationen und Magic Mantras
  • Body Work: sanfte Bewegungs- und Atemübungen mit Elementen aus Yoga und freiem Tanz, liebevolle Selbstmassage, Übungen, die dein Herzzentrum öffnen
  • Mudras und Mantras für Selbstakzeptanz und Selbstliebe
  • Selbsterkenntnis und Selbstcoaching durch Intuitives Schreiben und Symbolarbeit
  • Reflexion und Austausch

Stornierungen

Bei einer Stornierung von mehr als 10 Tagen vor dem Termin fallen keine Stornogebühren an, der Gesamtbetrag wird rückerstattet.

Bei einer Stornierung ab 10 Tage vor dem Termin erfolgt keine Rückerstattung.

* Alle Preise inkl. Umsatzsteuer