Geführt Sanft - Indoor!

Yogazentrum Pureyoga e.U.
at 15/09/2021 17:30-18:45 o'clock (75 min)
Address: Einwanggasse 12, 1140 Wien
Price: 0.00 €

About

Achtung: Auch für alle Einheiten, die im Studio stattfinden, musst du dich rechtzeitig über „Jetzt teilnehmen“ anmelden um dir deinen Platz im Übungsraum zu reservieren.

Aufgrund der derzeitigen Bestimmungen gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl an Plätzen, melde dich daher bitte schon rechtzeitig an!

Stundenbeschreibung:

In der Einheit „Geführt Sanft“ werden eine sanftere Variante der Sonnengrüße sowie vereinfachte und weniger Positionen der Ashtanga Serie geübt. Die Asanas werden langsamer und sanfter ausgeführt und ein wenig länger gehalten, damit man sich wirklich auf die so wesentliche Atmung konzentrieren kann. Ergänzt wird die Einheit mit weiteren vorbereitenden Übungen, die die Hüft- und Schulteröffnungen unterstützen. Ebenso werden ab und an sanftes Pranayama und geführtes Savasana einfließen.

Diese Einheiten sind für alle Übenden, von Anfänger:innen, die langsamer üben wollen, bis zu weit Fortgeschrittenen, die Ergänzung und Abwechslung zu ihrer sonstigen Asana Practice suchen.

show more

Teacher

Flora
Bewegung an sich ist seit Kindheit wichtig für mich. 12 Jahre lang habe ich Basketball gespielt. Als ich damit aufgehört habe, musste ich mir etwas suchen, was meinen Körper weiter in Bewegung hält. Ich habe viele Sachen ausprobiert (Pilates, Crossfit, Schwimmen), bis ich 2015 „zufällig” ein Inserat einer Yogalehrerin (in Ungarn) gefunden hab, die Ashtanga Einheiten angeboten hat. Gleich nach der ersten Einheit, die mich ziemlich fertig gemacht hat, bin ich ein bisschen länger geblieben, habe der Lehrerin noch zugehört, wie sie anderen Schüler*innen erzählt hat, wie Yoga ihr Leben einfacher gemacht hat, dass sie natürlich auch immer wieder diverse Problemen hat, aber diese nicht mehr so schrecklich und unlösbar für sie scheinen, und dass sie sich viel weniger Sorgen macht als früher. Nur dieses eine Gespräch hat mich sehr neugierig gemacht, weil ich mit meinem Leben damals sehr unzufrieden war. Ich habe öfters überlegt und mir die Frage gestellt, warum ich überhaupt da bin, warum ist dieses Leben überhaupt da, warum sind andere Menschen da, was machen wir hier alle eigentlich, außer hauptsächlich nur arbeiten und schlafen? Ich wollte wissen, wie ich diese Zweifel in mir beseitigen, was ich im Leben ändern könnte und ob eine Änderung überhaupt möglich wäre. Bald danach bin ich nach Vorarlberg gezogen, wo es kein Yogastudio in der Nähe gab. Immer wenn ich wieder zu Hause in Ungarn war, habe ich die Einheiten meiner Lehrerin dort besucht. Inzwischen hatte sie angefangen eine 200 Stunden Yoga Alliance International (YAI) Ausbildung anzubieten. So habe ich eine Ausbildung bei Ihr gemacht und damit das Basis-Wissen über Yogaphilosophie, das Ashtanga Yogasystem und die erste Serie bekommen. Der Lehrer, der uns bei der Ausbildung Philosophie unterrichtet hat, ist auch ein großer Bhagavad Gita Fan – genau wie Margit

Cancellation conditions

Stornierungen sind online auf Eversports bis zu 24 Stunden vor Beginn möglich.