Mysore Style - Indoor!

Yogazentrum Pureyoga e.U.
at 11/06/2021 07:00-08:45 o'clock (105 min)
Address: Einwanggasse 12, 1140 Wien
Price: 0.00 €

About

Achtung: Auch für alle Einheiten, die im Studio stattfinden, musst du dich rechtzeitig über „Jetzt teilnehmen“ anmelden um dir deinen Platz im Übungsraum zu reservieren.

Aufgrund der derzeitigen Bestimmungen gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl an Plätzen, melde dich daher bitte schon rechtzeitig an!

Über die FairPlay Regelungen informiere Dich bitte auf unserer Webseite.

Stundenbeschreibung:

In den Mysore Style Einheiten können wir dich ganz individuell unterstützen, dein Üben an deine persönlichen Ziele und Möglichkeiten anpassen, nicht nur in deiner Asana Practice, hier haben wir auch die Möglichkeit, wenn du willst, dich ganz individuell in Pranayama weiter zu führen oder für dich hilfreiche Kriyas und weitere Yogapraktiken zu integrieren.

Mysore Style ist die traditionelle Unterrichtsmethode, wie auch im K.P.J. Ashtanga Yoga Institute in Mysore, Indien immer schon unterrichtet wurde. Jede(r) SchülerIn praktiziert individuell im eigenen Rhythmus unter Beobachtung des Lehrenden die Übungsabfolge so weit sie ihm/ihr von seinem/ihrem Lehrer bereits „gegeben“ wurde. Der Lehrer greift nur zur Korrektur ein, wenn in Ablauf oder in der Ausführung einer Übung Fehler gemacht werden, die Übungen noch nicht „sauber“ ausgeführt werden oder zur Hilfestellung bei schwierigeren Asanas. Der/die SchülerIn „bekommt“ vom Lehrer das nächste Asana erst, wenn das vorhergehende zu einem vernünftigen Grad beherrscht wird. So wird schrittweise, dem tatsächlichen individuellen Fortschritts des einzelnen Schülers entsprechend, die gesamte Serie langsam aufgebaut (siehe auch „Abfolge der Asanas“). Auf diese Weise können SchülerInnen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen und Fähigkeiten gleichzeitig nebeneinander praktizieren, jeder im individuellen Rhythmus und eigenen Schwierigkeitsgrad. Idealerweise besucht man vorher einen AnfängerInnenkurs, aber ambitionierte AnfängerInnen können auch direkt mit Mysore Style beginnen, wie es in Indien auch Tradition ist. Um in Mysore Style mit Yoga zu beginnen, ist anfangs wirkliche Regelmässigkeit notwendig (mindestens 2 x die Woche für die ersten 10 Einheiten). Bei AnfängerInnen zeigt und erklärt der Lehrer dem Schüler die Sonnengrüße, die ersten Asanas und deren Abfolge, diese werden dann wiederholt, bis der Schüler sie selbstständig beherrscht.

Die Vorteile vom Mysore Style

Jeder Schüler praktiziert in seinem eigenen Rhythmus abgestimmt seine individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten. Da der Schüler die Abfolge seiner Praxis selbst kennt und unabhängig vom Lehrer übt, greift der Lehrer nur ein, wenn es nötig ist. So gibt es weniger Ablenkung und der Schüler kann sich ganz auf sich selbst, seine Übungen, seine Atmung und seine Drishtis und Bandhas konzentrieren und auf sein Inneres fokussieren. Für Asanas mit denen der Schüler Probleme hat, hat er Zeit, diese wiederholt zu probieren und zu vertiefen und wird diese entsprechend früher meistern Durch Mysore Style ist eine individuelle Praxis im selben Yoga Kurs für jeden Schüler, unabhängig von Vorkenntnis, Kraft, Flexibilität, Motivation und Hingabe möglich In den Mysore Style Einheiten haben wir auch die Möglichkeit dich neben den Asanas auch in anderen, ganz individuell auf dich abgestimmte und dich unterstützende Yoga Praktiken wie Pranayama, Kryas etc. weiterzuführen. Der Beginn der Mysore Style Stunden ist fließend. Man muss nicht zu Beginn der Einheit pünktlich anwesend sein, sondern kann den jeweiligen Praxisbeginn so wählen, dass man mit seiner individuellen Praxis bis zum Ende der Einheit fertig ist.

show more

Teacher

Lisa
Ich bin 1983 in Mödling bei Wien geboren. Von klein auf habe ich gerne und ausgiebig Sport und Bewegung gemacht. Nach dem ich mir mit 12 Jahren eine Verletzung am Knie zugezogen hatte, durfte ich eine Zeit keinen Sport mehr machen. Es war keine leichte Zeit und da ich viele Dinge nicht mehr machen konnte, begann ich zu zeichnen und mich mit Kunst auseinander zu setzen. Ich entschloss mich nach Graz zu gehen um dort eine Schule für Kunst zu absolvieren. In der Zeit als meine Kinder Kasper und Lotti geboren wurden und noch klein waren, entflammte meine Liebe für Yoga und Körperarbeit. 2008 begann ich mir Horst Ashtanga Yoga zu üben und später auch meine Ausbildung zur YogalehrerIn zu machen. Bewegung und die Auseinandersetzung mit den Komponenten Körper und Geist sind zu dem zentralen Aspekt meines Lebens geworden. Es ist eine große Freude diese Liebe und Begeisterung für Yoga mit so vielen Menschen teilen zu können. **Ausbildung**: 2005-2007 Shiatsu Ausbildung bei der Massagefachschule Bergler in Graz 2008-2015 Studium Bildhauerei und Multimedia an der Universität für angewandte Kunst 2012 Ashtanga-Yoga Ausbildung 200h-Yoga Alliance mit Horst Rinnerberger und Margit Kapfer im Pureyoga Wien 2014 Ashtanga-Yoga Ausbildung Aufbau auf 500h-Yoga Alliance mit Horst Rinnerberger und Margit Kapfer im Pureyoga Wien 2018 Basistraining Strukturelle Integration mit Mitchell Gold auf Bali 2020 Ausbildung klassischen Massage bei der Massagefachschule Bergler in Graz seit 2020 Basistraining Strukturelle Integration mit Ales Urbanitz und Ulli Förg von der european guild of structural integration Ich besuche Laufend Workshops und Fortbildungen in den Bereichen Pranayama, Asanas und Bodywork unter anderem bei Sharmila Desai, Sudhir Tiwari, Mitchell Gold und Kirsten Berg, Damien de Bastier und viele mehr.

Cancellation conditions

Stornierungen sind online auf Eversports bis zu 24 Stunden vor Beginn möglich.