Im 4. und im 7. Bezirk findest du mit den beiden Feelgood Boutique-Studios einen Ort, an dem du dich wohlfühlen kannst. Neben Yoga-Einheiten kannst du auch vielfältige Gruppenkurse, Behandlungen und Traditionelle Chinesische Medizin oder Ernährungsberatung wahrnehmen. Bei den Gruppenkursen wird speziell darauf geachtet, vielfältige Optionen und Variationen einzubauen, damit auch für jeden etwas dabei ist. Beide Feelgood Studios bieten dir einen großen Gruppenraum und verfügen zusätzlich über einen etwas kleineren Behandlungs- und einen Besprechungsraum. Beim Betreten der Studios wirst du von einem gemütlichen Loungebereich in Empfang genommen. Das Studio wird übrigens auch gerne für andere Zwecke vermietet.

Bewertungen

4.9
365 Bewertungen, 61 Rezensionen
  • Raumqualität
    4.9
  • Freundlichkeit & Service
    5
  • Sauberkeit
    5
  • Preis-Leistung
    4.9
  • Atmosphäre
    5

Sag deine Meinung!

Rezension verfassen
vor 5 Tagen

Great studio (sometimes a little too crowded)

vor 10 Tagen

eines meiner neuen lieblingsstudios! eher langsames yoga, trotzdem fordernd, super zum herunterkommen

vor 15 Tagen

nette Leute, super Studio, sehr sauber

Über das Team

Knut Rakus Experiment mit Yoga begann 2003 in einem kleinen Keller in einer indischen Provinz. In der Zeit darauf übte der Bürohengst in seinen Hotelzimmern alleine vor sich hin, um eine Ausgleich vom stressigen Berufsleben zu haben. Danach nahm er bei einem Lehrer zuhause Einzelunterricht und lernte dabei, das Yoga bedeutet, im Moment zu sein. Heute lebt er im Moment und bewegt sich nach Yoga-Aspekten durchs Leben. Im feelgoodstudio kümmert er sich um Einsteiger und um Fortgeschrittenen. Wichtig für den Inhaber ist, dass sich die Menschen in seinem Studio wohlfühlen und sie ohne Leistungsdruck herausgefordert werden. Sein vielfältiges Team unterstützt ihn dabei, diese Mission zu erfüllen.