Video library Saturday Flow mit Katja >> Halloween-Yoga-Flow mit Posen wie Krähe oder Spinne (75 Min.)

Saturday Flow mit Katja >> Halloween-Yoga-Flow mit Posen wie Krähe oder Spinne (75 Min.)

Video
Sport
Yoga
Duration
75 min
Level
All levels
Language
German
Facility/Studio
Yoga Villa Steyr
Teacher
Katja
Availability after purchase
48 hours
Login to watch video

Price

8.00 €Single ticket
0.00 €5 Tage unlimited online - Schnupperangebot
8.00 €Einzelticket online
15.00 €1 Woche unlimited online
35.00 €5er Block online
35.00 €1 Monat unlimited online
70.00 €30 Tage unlimited Yoga
95.00 €1 Monats-Abo
110.00 €Sommer-Karte
438.00 €MERKUR Versicherte Kooperation 4 Monate Special Abo for free
85.00 € / month1 Jahres-Abo (Smile Pass)
95.00 € / month1 Monats-Vertrag

About the class

Aufnahme vom 31.10.2020 Starte ins Wochenende mit einem kräftigendem Yoga Flow der dich zum Strahlen bringt. Du wirst verschiedene Yoga Posen und Atemübungen praktizieren, um eine geerdete und abgestimmte Stunde zu erleben. Diese Stunde soll richtig Spaß machen und - du wirst sehen - praktizierst du regelmäßig, gleitest du gut gedehnt, bewegt, entspannt und gut gelaunt ins Wochenende...

Diese Klasse wird abwechselnden von verschiedenen Lehrern unterrichtet, um dir eine bunte Mischung an kräftigenden und dynamischen Yoga Stunden anzubieten.

Diese Yoga Einheit ist für sportliche Yoga Neulinge und fortgeschrittene Yogis geeignet.

Die online Klasse ist ein Livestream und im Nachhinein in unserer Videothek zur Verfügung.

About the trainer/teacher

Um zu meinem damals turbulenten Alltag als Event Managerin einen Ausgleich zu schaffen, besuchte ich vor vier Jahren zum ersten Mal eine Yogastunde und war sofort Feuer und Flamme! Im Zuge meiner Weltreise absolvierte ich schließlich mein „200HR Yoga Teacher Training“ auf der wunderschönen Insel Bali. Seitdem schlägt mein Herz mehr denn je für Yoga. Diese Liebe möchte ich als Yogalehrerin nun gerne weitergeben und auch andere davon begeistern. Yoga bedeutet dabei für mich „Loslassen vom Perfektionismus, Druck und Müssen des Alltags“ und somit „ein Ankommen ganz bei mir selbst“.