Anfängerkurs Dienstag 03.11.2020: 17:45 mit Margit - Online!

Online stream
Starts on Tuesday, 03/11/2020
Price 150.00 €

Description:

Dieser Kurs findet online statt.

  • 24h: Wir zeichnen die Übertragung jeder Kurseinheit auf und stellen sie dir zum “Nachschauen” für 24h zur Verfügung, falls du zur Live-Zeit keine Zeit zur Teilnahme hast. Wenn du zum Anfänger*innenkurs angemeldet bist, schicken wir dir den Link im Anschluss an die Einheit per Email zu. So kannst du dir ganz in Ruhe, innerhalb von 24 Stunden, die Einheit noch mitmachen.

Alle Details zur Anmeldung, zum Kurs findest du auf unserer Webseite! www.pureyoga.at

Allgemeines zu unseren Yoga AnfängerInnen Kursen: Unsere Yoga-AnfängerInnenkurse richten sich sowohl an YogaanfängerInnen, die (Ashtanga)-Yoga wirklich fundiert erlernen wollen, als auch an Yogapraktizierende anderer Yogatraditionen sowie an ehemals Ashtangaübende, die einen Wiedereinstieg finden wollen. Die Kurse bestehen aus 10 Einheiten. Mit 10 Einheiten haben wir genug Zeit, uns Yoga langsam zu nähern, Details genau zu erklären, alles zu wiederholen und auf eure Fragen genau einzugehen. Da alles, was erklärt, gezeigt und gelehrt wird, in der Folgestunde natürlich auch wiederholt wird, macht es auch nichts, wenn einmal eine Einheit versäumt wird.

Inhalt der Kurse: Die Grundlagen von Ashtanga Yoga: korrekte Ujjayi Atmung, Bandhas, Drishtis; Vinyasa Einstieg in die 1. Serie des Ashtanga Yoga: Sonnengruß A und Sonnengruß B; Aufbau, Abfolge und Details der einzelnen Standpositionen; Aufbau, Abfolge und Details zum 1. Teil der Sitzpositionen; Aufbau, Abfolge und Details zur Schlußsequenz

Nach Besuch eines Kurses kann man alle weiteren, offenen Einheiten gemäß Stundenplan (Geführte Einheit For All Levels, Geführte Einheit, Mysore Style Einheit) besuchen.

Das Goodie für alle KursteilnehmerInnen! Nach dem Kursbesuch bekommst du alle unsere Produkte zum StudentInnenpreis (so viele du möchtest), wenn du diese Produkte bis spätestens 10 Tage nach der letzten Kurseinheit kaufst (per Überweisung, Webshop oder bar im Studio/ Bankomatkassa vorhanden). Das Angebot gilt für AnfängerInnenkurse, 10er Block, 20er Block, Monatskarte, Halbjahreskarte, Jahreskarte, Pranayama Kurs, Kriya Workshop, Key Asana Workshops, Aufbau Kurs usw.. Nur Yoga-Urlaube, Workshops mit Fremdlehrern, Matten, Taschen usw. und Gutscheine sind von der Vergünstigung ausgenommen.

Bitte bringe Deine eigene Yogamatte mit, sofern Dein Kurs im Studio stattfindet. Wenn Du noch keine hast, kannst Du gerne zu Kursbeginn bei uns im Studio eine kaufen.

Mit Deiner Anmeldung nimmst Du zur Kenntnis und erklärst Dich ausdrücklich damit einverstanden, dass aufgrund gesetzlicher Regelungen und Empfehlungen sowie administrativer Erfordernisse (insbesondere aufgrund von COVID-19) der Kurs teilweise bzw. bis hin zur Gänze auch über Online Medien (ZOOM oder ähnliches) abgehalten werden kann.

Online stream

There is an online stream available for this activity. To participate, take the following steps:

  • This studio uses Zoom as their streaming provider to online stream their activities. Download the according software or app to your laptop, tablet or smartphone.
  • The access to the online stream is available 15 minutes before the start of the activity. You can find the link for the online stream in your online profile under “My bookings”. With a click on “Join online stream now” you will be forwarded to the corresponding page and you join the activity online!
  • Specific streaming providers, e.g. Zoom, allow participants to see each other through the video camera. If you do not want to show yourself or the personal environment, you can deactivate the camera function or cover the camera. The name you enter when you join the online meeting room will be shown to other participants. However, you can change your name at any time (e.g. only specify the initials).

Teacher :

Flora

Bewegung an sich ist seit Kindheit wichtig für mich. 12 Jahre lang habe ich Basketball gespielt. Als ich damit aufgehört habe, musste ich mir etwas suchen, was meinen Körper weiter in Bewegung hält. Ich habe viele Sachen ausprobiert (Pilates, Crossfit, Schwimmen), bis ich 2015 „zufällig” ein Inserat einer Yogalehrerin (in Ungarn) gefunden hab, die Ashtanga Einheiten angeboten hat. Gleich nach der ersten Einheit, die mich ziemlich fertig gemacht hat, bin ich ein bisschen länger geblieben, habe der Lehrerin noch zugehört, wie sie anderen Schüler*innen erzählt hat, wie Yoga ihr Leben einfacher gemacht hat, dass sie natürlich auch immer wieder diverse Problemen hat, aber diese nicht mehr so schrecklich und unlösbar für sie scheinen, und dass sie sich viel weniger Sorgen macht als früher. Nur dieses eine Gespräch hat mich sehr neugierig gemacht, weil ich mit meinem Leben damals sehr unzufrieden war. Ich habe öfters überlegt und mir die Frage gestellt, warum ich überhaupt da bin, warum ist dieses Leben überhaupt da, warum sind andere Menschen da, was machen wir hier alle eigentlich, außer hauptsächlich nur arbeiten und schlafen? Ich wollte wissen, wie ich diese Zweifel in mir beseitigen, was ich im Leben ändern könnte und ob eine Änderung überhaupt möglich wäre. Bald danach bin ich nach Vorarlberg gezogen, wo es kein Yogastudio in der Nähe gab. Immer wenn ich wieder zu Hause in Ungarn war, habe ich die Einheiten meiner Lehrerin dort besucht. Inzwischen hatte sie angefangen eine 200 Stunden Yoga Alliance International (YAI) Ausbildung anzubieten. So habe ich eine Ausbildung bei Ihr gemacht und damit das Basis-Wissen über Yogaphilosophie, das Ashtanga Yogasystem und die erste Serie bekommen. Der Lehrer, der uns bei der Ausbildung Philosophie unterrichtet hat, ist auch ein großer Bhagavad Gita Fan – genau wie Margit

Margit

Ich bin 1970 in der Steiermark geboren worden, und wusste mit 11, was ich werden will („Indianer“). Über Yoga bin ich als 16-jährige zum ersten Mal gestolpert und es war Augen öffnend. Leider war der Yogi nach einem halben Jahr nicht mehr in dem Dorf, Youtube gab es noch nicht, Vegetarier durfte man damals auch noch nicht so einfach werden, also mal ein kleiner Stopp am Weg. „Indianer“ bin ich dann zum Glück doch noch geworden; zuerst ein Zoologiestudium und dann viel Forschungstätigkeit in den Tropen, sehr nett, nur Tiere, Wildnis und sonst nicht viel. Ausbildungen: Ich habe seit 1998 alle Yoga-Stile "ausprobiert", die ich gefunden habe: Iyengar, Sivananda, Hatha, Bikram, Tantra.... 2006 traf ich auf Horst Rinnerberger, frisch aus Mysore und sehr motiviert, der mich dann mit seinem Enthusiasmus für die traditionelle Übungsweise von Ashtanga Yoga schlagartig gewonnen und auch gleich für Pranayama begeistert hat. Damit war der „Yoga-Virus“ vollständig ausgebrochen. Die Ausbildungen seitdem waren (Auszug): • August 2007, Ashtanga Yoga und Pranayama mit Sri O. P. Tiwari und Paul Dallaghan • Februar 2008, Ashtanga Yoga und Pranayama mit Sri O. P. Tiwari und Paul Dallaghan • Februar 2009: die 200h Yoga Alliance Yogalehrerausbildung bei Paul Dallaghan und Neil Barker im Centered Yoga in Thailand • März 2009, Ashtanga Yoga und Pranayama mit Sri O. P. Tiwari und Paul Dallaghan • November 2009: Advanced Pranayama Course, mit Sri O. P. Tiwari im Kaivalyadhama Institut in Lonavla, Indien: http://kdham.com • Juli 2010: “Month-long Teacher's Intensive" mit Richard Freeman und Mary Taylor in Boulder/USA • Dezember 2011: Yoga Retreat mit Richard Freeman in Samahita, Thailand • Juli 2013: “Month-long Teacher's Intensive" mit Richard Freeman und Mary Taylor in Boulder/USA • März 2015: Yoga Retreat mit Richard Freeman und Mary Taylor in Samahita, Thailand • März 2016: Yoga Retreat mit Richard Freeman und Mary Taylor in Samahita, Thailand • Juli 2016: Assistenz beim “Month-long Teacher's Intensive" mit Richard Freeman und Mary Taylor in Boulder/USA (http://richardfreemanyoga.com) • Juli 2017: Pranayama and Philosophy, Tiwari und Paul Dallaghan • April 2018: Yoga Retreat mit Richard Freeman und Mary Taylor in Samahita, Thailand

Lisa

Ich bin 1983 in Mödling bei Wien geboren. Von klein auf habe ich gerne und ausgiebig Sport und Bewegung gemacht. Nach dem ich mir mit 12 Jahren eine Verletzung am Knie zugezogen hatte, durfte ich eine Zeit keinen Sport mehr machen. Es war keine leichte Zeit und da ich viele Dinge nicht mehr machen konnte, begann ich zu zeichnen und mich mit Kunst auseinander zu setzen. Ich entschloss mich nach Graz zu gehen um dort eine Schule für Kunst zu absolvieren. In der Zeit als meine Kinder Kasper und Lotti geboren wurden und noch klein waren, entflammte meine Liebe für Yoga und Körperarbeit. 2008 begann ich mir Horst Ashtanga Yoga zu üben und später auch meine Ausbildung zur YogalehrerIn zu machen. Bewegung und die Auseinandersetzung mit den Komponenten Körper und Geist sind zu dem zentralen Aspekt meines Lebens geworden. Es ist eine große Freude diese Liebe und Begeisterung für Yoga mit so vielen Menschen teilen zu können. Ausbildung: 2005-2007 Shiatsu Ausbildung bei der Massagefachschule Bergler in Graz 2008-2015 Studium Bildhauerei und Multimedia an der Universität für angewandte Kunst 2012 Ashtanga-Yoga Ausbildung 200h-Yoga Alliance mit Horst Rinnerberger und Margit Kapfer im Pureyoga Wien 2014 Ashtanga-Yoga Ausbildung Aufbau auf 500h-Yoga Alliance mit Horst Rinnerberger und Margit Kapfer im Pureyoga Wien 2018 Basistraining Strukturelle Integration mit Mitchell Gold auf Bali 2020 Ausbildung klassischen Massage bei der Massagefachschule Bergler in Graz seit 2020 Basistraining Strukturelle Integration mit Ales Urbanitz und Ulli Förg von der european guild of structural integration Ich besuche Laufend Workshops und Fortbildungen in den Bereichen Pranayama, Asanas und Bodywork unter anderem bei Sharmila Desai, Sudhir Tiwari, Mitchell Gold und Kirsten Berg, Damien de Bastier und viele mehr.


Dates:

DateTimeAddressTeacher
1.03/11/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienFlora
2.10/11/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienMargit
3.17/11/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienFlora
4.24/11/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienMargit
5.01/12/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienMargit
6.08/12/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienMargit
7.15/12/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienMargit
8.22/12/202017:45 - 19:15Einwanggasse 12, 1140 WienLisa

Cancellations

Pureyoga e.U. Bedingungen für Storno und Abbruch von Workhops, Seminaren, Kursen, Yogaurlauben und Vorträgen: Diese Bedingungen gelten für alle von PUREYOGA e.U. angebotenen Veranstaltungen sowie für alle auf dieser Webdomain (www.pureyoga.at) angekündigten und beworbenen Veranstaltungen sofern keine anderen Stornobedingungen beim jeweiligen Kurs, Seminar, Yogaurlaub oder Vortrag auf der Website festgelegt sind:

  • bis 30 Tage vor dem Workshop- oder Kursbeginn wird eine Stornogebühr von 25% des gesamten Kursbeitrages verrechnet.
  • 29 bis 15 Tage vor dem Workshop- oder Kursbeginn wird eine Stornogebühr von 50% des gesamten Kursbeitrages verrechnet.
  • weniger als 15 Tage vor dem Workshop- oder Kursbeginn ist keine Refundierung oder Gutschrift des Kursbeitrages möglich.

Es kann eine Ersatzperson zum Workshop oder Kurs gesendet werden. Die Personaldaten der Ersatzperson (Vorname, Zuname, Emailadresse und Telefonnummer) müssen rechtzeitig vor Kursbeginn an Pureyoga bekanntgegeben werden. Versäumte Einheiten eines Kurses/Workshops/Urlaubes/Seminars können nicht in einem Folgekurs/Workshop/Urlaub/Seminar nachgeholt werden.

* All prices including VAT