Video library Restorative Yoga für den unteren Rücken

Restorative Yoga für den unteren Rücken

Video
Sport
Yoga
Level
All levels
Language
German
Facility/Studio
YOMA
Teacher
Marlen
Availability after purchase
Unlimited availability
Login to watch video

Price

0.00 €Single ticket

About the class

Diese Yoga Sequenz entspannt den unteren Rücken mit der Lendenwirbelsäule und dem ISG Gelenk sowie das Becken und die Hüfte.

Kurzum: Es löst Verspannungen. Wenn du dich auf das ruhige Tempo und die simplen Übungen einlassen kannst, entspannt dich das sogar mental. Damit das noch besser funktioniert, habe ich eine Übung für das parasympathische (entspannte, verdauuende, ruhende…) Nervensystem eingebaut.

Idealfall fühlst du dich hinterher ruhig, ausgeglichen und geschmeidig. Jedenfalls soll es im unteren Rücken (oder sonstwo ;) zu keiner Zeit schmerzen, stechen oder scharf brennen. Ein Ziehen und sanftes Dehnen ist aber natürlich sehr willkommen und erwünscht.

Alles was du für diese Yoga Sequenz für den unteren Rücken brauchst, findest du bestimmt in der einen oder anderen Form zu Hause: Eine feste Decke oder ein Badehandtuch sowie einen Yoga Block oder ein dickes Hard Cover Buch bzw. was auch immer ein paar Zentimeter hoch und eine nicht zu Harte Kante aufweist.

Ich liebe liebe liebe Restorative Yoga und merke, dass ich als Typ Duracel Hase dies als Ausgleich brauche. Es fällt mir aber nicht immer leicht, abzuschalten. Sollte es dir genau so gehen: Versuche das Video a) entspannende Lieblingsmusik einzuschalten, b) zu einer anderen Tageszeit zu wiederholen oder c) vorher aktiv zu sporteln (zB einen meiner Yoga Flows oder ein Workout aus dieser Playliste).
Du kannst die Übungen zu jeder Tageszeit einbauen. Egal ob als Betthupferl, sanfter Start in den Tag oder ruhige Pause für zwischendurch.

Probiere das Video gleich aus wenn du Zeit hast und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir gegangen ist oder gib mir einen Daumen nach oben. Happy Back, happy chap!

About the trainer/teacher

Marlen unterrichtet seit 2013 Yoga und hat YOMA gegründet, um Menschen mehr Wohlbefinden zu schenken und ihre Leidenschaft weiterzugeben. Ganz ohne Hibitschibi Schnick Schnack. Dafür bringt das beste aus zwei Welten: Uralte fernöstliche Techniken und brandaktuelle westliche Studien.