Das nach dem legendären Ferry Dusika, dessen Leben ganz im Zeichen des Radsports stand, benannte Hallenstadion wurde 1977 mit der Handball WM eröffnet. Nach zwei Jahren der Generalsanierung (1997 bis 1999) - die höchsten internationalen Ansprüchen gerecht wird - wurde die Mehrzweckhalle im September 1999 erneut mit der Volleyball-Europameisterschaft ihrer Bestimmung übergeben. 2002 wurde hier die Leichtathletik Europameisterschaft ausgetragen. Das Ferry Dusika-Hallenstadion steht im Eigentum der Stadt Wien, Magistratsabteilung 51 und wird von der Wiener Stadthalle Betriebs- und Veranstaltungsgesellschaft m.b.H. im Namen und auf Rechnung der Wiener Stadthalle geführt. Die Anlage bietet 5.365 bis 7.700 Besuchern Platz und ist als Mehrzweckhalle zugleich die einzige Bahnradsportanlage Österreichs.
 

Make inquiry

Here you can easily contact Ferry Dusika Hallenstadion to ask your questions or to send a booking request. Should you also want a call back then remember to enter your phone number too.

Reviews

0
0 Reviews, 0 Reviews
  • Court quality
  • Friendliness & service
  • Cleanliness
  • Price performance
  • Atmosphere

Give your opinion!

Publish review