Eisstockschießen im Weinviertel nahe Wien

Für alle, die Profis im Eisstockschießen sind, oder diesen unterhaltsamen Sport einfach einmal ausprobieren wollen, bieten wir von Anfang November bis Ende Februar unsere professionellen Eisstockbahnen an. Die Bahn befindet sich neben unserer Eventlocation und die Aktivitäten im Eissport bringt immer wieder Spaß, sowohl für kleine Gruppen, als auch für große Feiern.

show more

Contact

Ratings

0
0 ratings, 0 reviews
  • Court quality
  • Friendliness & service
  • Cleanliness
  • Price performance
  • Atmosphere

Give your opinion!

Publish review

About the Team

Eisstockschießen im Weinviertel bei Wien - Wir freuen uns auf Sie!

Beim Eisstockschießen empfehlen wir rutschfeste Schuhe und eine warme und bequeme Kleidung, aber das Wichtigste daran ist es, einfach locker zu bleiben und Spaß an dieser Sportart zu haben. In Kombination mit unserer Eventlocation und unserem Service wird das Eisstockschießen zu einer der lustigen Aktivitäten und in dem einen oder anderem weckt dieser Eissport auch den Ehrgeiz. Auch für Turniere oder Wettkämpfe für diesen Sport sind wir offen, und bieten Ihnen auf Anfrage den passenden Service.

Egal, wie Sie Eisstockschießen im Winter in Ihre Event inkludieren wollen, wir unterstützen Sie dabei und freuen uns schon, sie bald bei uns im Weinviertel nahe Wien antreffen zu dürfen.

Nehmen Sie dafür gerne Kontakt mit uns auf.

show more

Questions and Answers

What should I know of the first visit?

Über das Eisstockschießen

So wie Billard oder Bowling gehört das Eisstockschießen zu den Sportarten, bei denen ein Ziel anvisiert und so gut wie möglich getroffen werden muss, um Punkte zu erzielen. Dabei muss der Eisstock, oder auch Stock, mit einer Hand am Stiel gegriffen werden und mit aufrechtem Körper auf die Eisbahn gelegt werden, um auf sein Ziel, die Daube, hinzu gleiten.

Das Spielfeld an sich besteht aus drei einzelnen Feldern. Dabei handelt es sich um das Standfeld, also das Feld in dem der Stock geworfen wird, einem länglichen Bereich, in dem der Stock dann Kontakt mit dem Eis hat und bis zum Zielfeld gleitet, in dem der Stock auf der Daube landen soll.

Im Standfeld wird der Stock dann ab der Abwurflinie geworfen, und gleitet optimaler Weise in den Zielbereich in die Daube, die Zielscheibe beim Eisstockschießen. Nach dem ersten Durchgang dreht sich das Spielfeld um – Das Zielfeld wird zum Standfeld und umgekehrt und die Mannschaft wechselt die Seite.

Der Ablauf

Jede Mannschaft versucht seine vier Stöcke so optimal wie möglich in der Daube zu platzieren. Dabei können sich Stöcke oder auch die Daube verschieben – Sollte das passieren gilt die neue Position der Daube als die richtige. Wenn dabei Stöcke außerhalb des Spielfeldes landen, zählen diese für diese Runde und Ihre Mannschaft nicht mit.

Wenn jedes Team vier mal geworfen hat, so ist eine Runde, oder auch die erste Kehre, vorbei und die Seiten werden gewechselt, auch die Daube und die Stöcke wechseln daraufhin. Im Spiel zählen dann nur die Stöcke, die auch im Spielfeld platziert wurden, dabei gewinnt der am besten platzierte Eisstock sogar drei Punkte.

Das Spiel endet dann, wenn sechs Kehren, oder sechs Runden, pro Mannschaft gespielt wurden. Wer nach diesen Runden die meisten Punkte hat, gewinnt zwei Siegespunkte als Mannschaft – Bei Gleichstand erlangen beide Teams jeweils einen Siegespunkt.

So kann aus dem Eisstockschießen im Winter im Weinviertel nahe Wien ein Wettbewerb über mehrere Spiele gemacht werden, und mehr als 10 Personen können daran teilnehmen.

Bring your offers to Eversports!

Your intuitive online booking system.

Learn more
Eversports manager