Die hohen, beeindruckenden Altbau-Räume von RE:TREAT werden durch die einfallenden Sonnenstrahlen perfekt in Szene gesetzt. In einem liebevoll eingerichteten Raum kannst du dir die Spezialitäten von 12 Karma Food, die das Studio beliefern, schmecken lassen. Auf dem Speiseplan stehen Curries, Porridge, Suppen und andere vegane Leckerbissen. So kannst du nach deiner Yoga-Stunde mit einem leckeren Frühstück in den Tag starten, oder dir ein Take-Away für Uni und Arbeit einpacken. An ausgewählten Tagen kommst du sogar in den Genuss von Yoga & Brunch. Das Studio veranstaltet außerdem Yogaurlaube und lädt von Zeit zu Zeit zu interessanten Events ein.

Bewertungen

4.9
104 Bewertungen
14 Rezensionen
  • 5 Sterne
    99
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
  • Raumqualität
  • Freundlichkeit & Service
  • Sauberkeit
  • Preis-Leistung
  • Atmosphäre

Und wie viele Sterne vergibst du?

Raumqualität
Freundlichkeit & Service
Sauberkeit
Preis-Leistung
Atmosphäre

Sag deine Meinung!

Rezension verfassen

Sehr schönes Studio, sehr nette Menschen, gute Atmosphäre, komme gerne wieder

Genial

Mein absolutes Lieblingsstudio

Über das Team

Giulia Tamiazzo hat sich mit der Gründung von RE:TREAT einen Herzenswunsch erfüllt. Nach ihrem Wirtschaftsstudium und Erfahrungen im Kunstbereich auf der ganzen Welt ist Giulia nun in der Yoga-Welt gelandet. Mit Yoga kann sie durchatmen, ihre Gedanken neu ordnen und auch ihr Rücken dankt ihr die regelmäßige Bewegung. Diese positiven Erfahrungen will sie gemeinsam mit ihrem aufgeschlossenen und kompetenten Team an so viele Menschen wie möglich weitergeben.