Sportcenter Marco Polo ist einer der beliebtesten Sportanbieter in Wien und bietet in seiner Anlage zahlreiche Sportmöglichkeiten an. Sie haben heute von 08:00 - 22:00 Uhr für dich geöffnet. Du erreichst das Team von Sportcenter Marco Polo aber auch telefonisch unter +43 1 292 35 89 oder per Email unter info@mp1210.at. 

Tarife

Bewertungen

4.1
157 Bewertungen
5 Rezensionen
  • 5 Sterne
    85
  • 4 Sterne
    34
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    12
  • Platzqualität
  • Freundlichkeit & Service
  • Sauberkeit
  • Preis-Leistung
  • Atmosphäre

Und wie viele Sterne vergibst du?

Platzqualität
Freundlichkeit & Service
Sauberkeit
Preis-Leistung
Atmosphäre

Sag deine Meinung!

Rezension verfassen

Indoorbox Nr. 2 am 06.01.2017 gespielt Ruhige Anlage, auf der man kaum gestört wird (keine Kellnerinnen, keine Personen, die vorbeigehen), technisch nicht mehr ganz auf der Höhe des Geschehens (e6 System), keine österreichischen Plätze zur Auswahl, System ist mit sehr steil getroffenen Bällen (beispielsweise bei Wedges) nicht in der Lage, diese anzuzeigen, man ist dann gezwungen, einen flachen Eintreffwinkel zu simulieren und ist somit fern der Realität. Putten sollte man ebenfalls vergessen, habe dann umgestellt auf automatischen Putting durch System Teppiche etwas abgenutzt, keine Abschlagtees und Bälle vorhanden Empfang an der Rezeption freundlich Trotz Rauchverbot wird in den Boxen geraucht (Zigarettenstummel beweisen es) Onlinebuchungssystem ist spitze, allerdings hat es für diesen Freitag den Normalbetrag angezeigt und an der Rezeption musste ich dann den Feiertagszuschlag zahlen (ist zu aktualisieren)

Meine Bewertung betrifft die Golfsimulator-Anlage. Leider wird dort - trotz Verbot - immer noch geraucht, was die Luftqualität für nachspielende Flights massiv verschlechtert. Volle Aschenbecher, nicht entferntes Kaffeegeschirr und schmutzige Gläser vervollständigen die negative Optik. Die Technik der Anlage funktioniert so weit ok. Problem ist, dass es beim linken Simulator (Nr. 2) vorkommen kann, dass ein hoch gespielter Ball hinter die Leinwand fällt. Da es für Spieler nicht möglich ist hinter die Leinwand zu gelangen, und auch die Rezeptionistin keinen Schlüssel hat, um hinter die Absperrung zu gelangen, bekommt man diese Bälle nach einem Spiel nicht mehr wieder. Angeblich werden diese Bälle nur ein Mal pro Woche hervor geholt, und dann könne man sich den/die Ball/Bälle wieder holen - aber wer hat dazu die Zeit??? Und wer garantiert, dass sich nicht jemand Anderer den eigenen Ball fälschlicherweise aneignet? Trotz mehrmaliger Urgenz (schon im vergangenen Jahr) hat sich auch heuer noch nichts an diesem "System" geändert.

Sehr schöne Anlage Freundlicher Empfang